Hinweise zu aktuellen Sicherheitsrisiken

gefälschte Absenderadressen bei eMails, Würmern, Trojanern und so weiter...

Seit einiger Zeit verschicken sich Würmer und Trojaner per eMail und verwenden dabei beliebige im Internet oder auf infizierten PCs ausgespähte Absenderadressen. Auch die Zieladressen werden zufällig eingesetzt.

Die Folge ist: ein User bekommt eine eMail von einer Absenderadresse, welche er eventuell sogar kennt. Die eMail verspricht immer etwas Wichtiges oder Interessantes im Anhang. Der User wird somit verlockt oder aufgefordert den Anhang runter zu laden und zu öffnen. Statt dem versprochenen Bild, Video, Bildschirmschoner, Patch oder Programm befindet sich aber der Wurm, Trojaner oder Virus im Anhang.
In dem Moment, in dem der User bemerkt, dass sich nicht der versprochene Inhalt im Anhang befand, ist der PC bereits infiziert. Die Infektion des PCs mit einem Wurm oder Trojaner kann jedoch für den Besitzer unbemerkt bleiben, da diese meistens keinen direkten Schaden am infizierten System anrichtet. Meistens öffnen sie verborgene Hintertüren, mit deren Hilfe es Hacker sehr leicht haben, an vertrauliche Daten in Ihrem System zu gelangen. Aktuelle Würmer durchsuchen Ihren PC nach gespeicherten eMail-Adressen. Diese benutzen sie dann als Empfänger- und (gefälschte) Absenderadressen, um sich selbst weiter zu verschicken.

Das heißt: derjenige, der sich im Absender befindet ist nicht derjenige, dessen PC infiziert und verantwortlich für die versendete eMail ist.

Wenn Sie also eine eMail bekommen, die Ihnen etwas im Anhang verspricht, seien Sie vorsichtig! Anzeichen für eine gefälsche eMail sind zum Beispiel:

Auch wird Ihnen NIE!!! ein Internetanbieter, ein Softwarehersteller oder sonstige Personen eine eMail schicken, in der mitgeteilt wird, dass sich auf Ihrem Rechner ein Virus, Wurm oder Trojaner befindet. Dies ist auch gelogen, wenn der Absender von einer bestimmten Datei spricht, die wirklich auf Ihrem PC existiert und die Sie unbedingt löschen sollen. Sie können in diesem Fall sicher sein, dass wenn Sie diese Datei löschen, hinterher NICHTS!!! mehr auf ihrem PC funktioniert.
Auch ein angebliches Programm zum Entfernen eines Wurmes, Viruses oder Trojaner ist nur selbst ein Vertreter dieser üblen Sorte.

Ich werde Ihnen nie Dateien per eMail schicken, die Programme, Bilder, Bildschirmschoner oder ähnliches enthalten.

Wenn Sie eine eMail mit Anhang bekommen und Sie sich nicht wirklich sicher sind was den Inhalt angeht, fragen Sie lieber nochmal beim Absender nach!

 

Falls Sie sich ausführlicher über das Thema IT-Sicherheit informieren wollen finden Sie in Internet zahlreiche Quellen.
Meine Empfehlung sind:

 

 

Zurück an den Anfang des Dokuments
Zurück auf die Startseite

Dr. Karin Richter
Für den Inhalt von Angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist, und die nicht von
Dr. Karin Richter stammen, wird keine Verantwortlichkeit und Haftung übernommen.