Niedersächsisches Finanzgericht urteilte am 17.1.2008:

Die Abschaffung der Abzugsfähigkeit privater Steuerberatungskosten ist nicht verfassungswidrig

Zunächst das: Es ist die erste bekannt gewordene Entscheidung zu dieser Frage. Das Gericht hat die Revision gegen sein Urteil zugelassen. Es ist davon auszugehen, dass Revision eingelegt werden wird.

Und nun: Zur Kostprobe einige - stark verkürzte - Zitate aus der Entscheidung, deren Volltext unter http://www.nwb.de/finanzgericht/nfg/default.htm (Az. 10 K 103/07) einsehbar ist.

Was schlussfolgern Sie daraus? . Gut! Ich bezweifle allerdings, dass Ihr Finanzbeamter Ihnen den Mantelbogen und die Anlagen Kind ausfüllen wird.

07.02.2008

 

 

Zurück an den Anfang des Dokuments
Zurück auf die Newsseite
Zurück auf die Startseite

Dr. Karin Richter
Für den Inhalt von Angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist, und die nicht von
Dr. Karin Richter stammen, wird keine Verantwortlichkeit und Haftung übernommen.